Sprache 

Aktualisierungen  | Medjugorje  | Botschaften  | Artikel  | Videos[EN]  | Galerie[EN] | Seitenkarte  | Über[EN]

www.medjugorje.ws » Text version » Medjugorje Website Updates » Medjugorje Artikel & Aktualitäten » Medjugorje Website Updates - Medjugorje Artikel & Aktualitäten

Medjugorje Website Updates - Medjugorje Artikel & Aktualitäten

4. April 2010 /  Section: Medjugorje Artikel & Aktualitäten - Category: Medjugorje Aktualitäten
Other languages: English, Deutsch, Français, Hrvatski, Italiano, Polski

„Friede sei mit euch! Wie mich der Vater gesandt hat, so sende ich euch.“
(Johannes 20,21)

Allen Pfarrgemeindemitgliedern, Pilgern, Freunden, Wohltätern und allen Menschen guten willens:

Frohe und gesegnete Ostern!

Der Pfarrer und die Franziskaner

Photo


4. April 2010 /  Section: Medjugorje Artikel & Aktualitäten - Category: Interviews
Other languages: English, Deutsch, Hrvatski, Italiano

Durch die Hauptrolle im Kinofilm „Die Passion Christi“ von Mel Gibson wurde Jim Caviezel weltbekannt. Die bewegenden Darstellungen der Geißelung und Kreuzigung Jesu haben die Passio des Herrn zum Anlass vieler Diskussionen über den Glauben gemacht.

Immer wieder wurde im Zusammenhang mit dem Film von Bekehrungen berichtet, die Kinobesucher erfahren haben. Wer ist dieser Jim Caviezel, der Jesus so beeindruckend spielen konnte? In einem Interview mit der OASE gesteht er, dass er ohne seine Erfahrungen in Medjugorje diese Rolle nie angenommen hätte, denn in Medjugorje sei ihm eine neue Dimension des Glaubens geschenkt worden. Mit Jim Caviezel, der im Februar diese Jahres zum sechsten Mal Medjugorje besuchte, konnten wir für die OASE das folgenden Interview führen.


2. April 2010 , Originally published Dezember, 1993 /  Section: Medjugorje Artikel & Aktualitäten - Category: Zeugnisses
Other languages: English, Deutsch

Äußerst zahlreich sind die Erzählungen persönlicher Schicksale, die Medjugorje zum Hintergrund haben, untrüglich zeigen sie auf, wie Gottes Hand und nur diese, in die Tiefe der Herzen dringt und diese radikal verändert. In Medjugorje lebt ein junges Mädchen, das Mitglied einer Ordensgemeinschaft ist. Sie ist Tochter einer gläubigen katholischen Familie; in ihrer Jugend verspürte sie jedoch einen tiefen Widerwillen gegen all das, was ihre Eltern machten. Aus Respekt zu ihnen, verbarg sie eine Zeit lang ihre wahren Gefühle. Bereits mit 13 weilte ihr Herz fern von ihnen, vom Gebet, von Gott, von all dem, was sie in der Kindheit geliebt hatte.


27. März 2010 , Originally published Mai, 2001 /  Section: Medjugorje Artikel & Aktualitäten - Category: Zeugnisses
Other languages: English, Čeština, Deutsch, Français, Italiano, Polski

Ich heiße Candace Evans, bin 43 Jahre alt und wohne mit meinem Mann und meinem 9 Jahre alten Sohn in New Hampshire (Vereinigte Staaten). Meine Eltern, beide verstorben, waren Juden. Meine Mutter war ungläubig. Zu Hause sprachen wir nie über Religion. So habe ich in meiner Kindheit weder eine geistliche Ausbildung noch eine geistliche Unterweisung erhalten, auch nicht später im Erwachsenenalter.


20. März 2010 , Originally published Juni, 2000 /  Section: Medjugorje Artikel & Aktualitäten - Category: Zeugnisses
Other languages: English, Deutsch, Français, Italiano, Polski

Ruth stammt aus einer atheistischen Familie und mit 28 Jahren wußte sie noch nichts von Gott. Eines Tages offenbarte sich Gott ihr und sie erlebte eine tiefe Bekehrung. Sie wurde in der Osternacht dieses großen Jubiläums nach 18 Monaten Katechumenat getauft, wobei Medjugorje eine entscheidende Rolle gespielt hat.


6. März 2010 , Originally published Februar, 2005 /  Section: Medjugorje Artikel & Aktualitäten - Category: Gedanken / Author: Sr. Stefania Consoli
Other languages: English, Deutsch, Français, Italiano

Gottes Gott schuf sie nach seinem Bilde, wie er den Mann gemacht hatte. Ein einziges Bild, das jedoch eine klare Unterscheidung in sich trug: „Als Mann und als Frau schuf er sie“ erzählt die Bibel im Schöpfungsbericht. In sie legte er die Teile von sich, die direkt in die tiefsten Schichten seines göttlichen Seins zurückgreifen: Empfindsamkeit, Intuitivität, Zartheit, Fähigkeit, sich grenzenlos und ohne Umschweife hinzugeben; die Seelenstärke gepaart von reiner Schönheit des Körpers, der sanfte Aufnahme und Hingabe des Lebens gibt.


21. Februar 2010 , Originally published Juni, 1991 /  Section: Medjugorje Artikel & Aktualitäten - Category: Zeugnisses
Other languages: English, Deutsch, Italiano

Ein Jugendlicher, hochgewachsen, lang- haarig, mit offenem Blick und breitem Lächeln. Unbeachtet tat er im ganzen letzten Sommer seinen Dienst an den Pilgern von Irland. Er begleitete sie auf den Podbrdo und den Krizevac, betete mit ihnen und erzählte ihnen auch von seiner Bekehrung. Bereitwil- lig folgte er der Einladung, die abendlichen Anbetungsstunden mit Gesängen zu versch- önern, aber nie sagte er den Franziskanern der Pfarrei, daß er Berufsmusiker sei. Erst als es bekannt wurde, bat man ihn, etwas mehr zu erzählen von seinem Leben, von seiner Rock n´roll-Gruppe, von seinen Produktionen und seiner Erfahrung in Medjugoje. So gab er an P. Slavko bereitwillig und von Herzen Auskunft:


6. Februar 2010 /  Section: Medjugorje Artikel & Aktualitäten - Category: Interviews, Theologie
Other languages: English, Deutsch

Seit Jahren gibt es eine Diskussion um das Phänomen der angeblichen „Marienerscheinungen“, die in Medjugorje ihren Ursprung genommen haben: Erscheint den aus Medjugorje stammenden Sehern wirklich die Gottesmutter? Oder sind die Ereignisse parapsychologische Früchte aus dem Unbewussten der Seher? Sind sie eine betrügerische Manipulation oder gar eine Täuschung böser Mächte? Dem Vernehmen nach gibt es im Vatikan Pläne, das Phänomen Medjugorje demnächst durch eine Kommission abschließend prüfen zu lassen. Regina Einig befragte dazu den Vorsitzenden der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Mariologie, den in Lugano lehrenden Dogmatiker und Patrologen Professor Manfred Hauke.


10. Januar 2010 /  Section: Medjugorje Artikel & Aktualitäten - Category: Die Hirten der Kirche
Other languages: English, Deutsch, Italiano

Liebe Brüder und Schwestern hier in der Kirche oder in den Plätzen vor der Kirche und in dem gelben Saal, wir sind uns alle bewusst, dass es ein grosses Privileg ist, das neue Jahr nicht mit Champagner feiern zu müssen, vielleicht später (die Leute lachen und klatschen), jetzt aber dürfen wir mit Maria und Josef und dem Kind, das in der Krippe liegt und den Hirten, den Anfang des neues Jahres feiern.


10. Januar 2010 /  Section: Medjugorje Artikel & Aktualitäten - Category: Die Hirten der Kirche
Other languages: English, Deutsch, Hrvatski, Italiano
Sie wären nach Medjugorje gekommen, um der Mutter des Herrn nahe zu sein, haben Sie, Eminenz, bei der Mitternachtsmesse gesagt. Diese Worte haben ein sehr großes Echo ausgelöst. Wie haben Sie das gemeint, Herr Kardinal?

Ich kann nicht übersehen, dass die vielen Menschen, die seit bereits 28 Jahren nach Medjugorje kommen, hier in besonderer Weise eine Nähe der Muttergottes erfahren.

Ich war selber vorher noch nie in Medjugorje. Aber ich habe durch viele Jahre, vor allem seit ich Bischof geworden bin im Jahr 1991, in Österreich, und speziell in unserer Diözese in Wien, ganz evidente Früchte gesehen. Ich nenne ein paar Beispiele, die für mich sozusagen handgreiflich sind.


10. Januar 2010 /  Section: Medjugorje Artikel & Aktualitäten - Category: Medjugorje Aktualitäten
Other languages: English, Deutsch, Français, Hrvatski, Italiano, Polski

Am Montag, dem 28. Dezember, kam der Erzbischof von Wien, Kardinal Dr. Christoph Schönborn, zu Besuch nach Medjugorje. Er wird hier einige Tage verbringen. Der Kardinal wollte neben dem Besuch des Cenacolo – das auch in Österreich einen Ableger hat – in diesem bekannten Ort des Gebetes vor allem selbst ein Beter sein.


18. Oktober 2009 /  Section: Medjugorje Artikel & Aktualitäten - Category: Medjugorje Aktualitäten
Other languages: English, Čeština, Deutsch, Français, Hrvatski, Italiano, Polski

Sehr geehrte Priester, sehr geehrte Diakone, liebe Seminaristen, liebe Ordensfrauen und -männer!

In diesem „Priesterjahr“ ist es uns ein besonderes Anliegen, jene Priester, Diakone und Seminaristen sowie Ordensfrauen und -männer zu erfassen, die ihre Berufung bzw. einen wesentlichen Impuls dafür durch die Ereignisse in Medjugorje empfangen haben.


8. August 2009 /  Section: Medjugorje Artikel & Aktualitäten - Category: Medjugorje Aktualitäten, Jugendfestival Mladifest
Other languages: English, Čeština, Deutsch, Hrvatski, Italiano, Polski

Das 20. internationale Gebetstreffen der Jugend „Mladifest“ in Medjugorje, das am 1.August 2009 mit der hl. Messe begonnen hatte, die Pater Dr. Ivan Sesar, der Provinzial der Franziskaner als Hauptzelebrant gefeiert hatte, wurde am 6. August mit der hl. Messe auf dem Kreuzberg beendet. Pater Miljenko Steko, der Vikar der Provinz, hat sie am Fest der Verklärung der Herrn als Hauptzelebrant um 5 Uhr morgens in Konzelebration mit 80 Priestern auf dem Kreuzberg gefeiert.


28. Mai 2009 /  Section: Medjugorje Artikel & Aktualitäten - Category: Interviews
Other languages: English, Čeština, Deutsch, Hrvatski, Italiano, Polski

Msgr. Leo Maasburg, Nationaldirektor von MISSIO Österreich, war im April 2009 in Medjugorje. Viele Jahre hat er Mutter Teresa auf ihren Reisen und bei der Eröffnung neuer Häuser auf verschiedenen Kontinenten begleitet. Für ihre Schwestern hat er in der ganzen Welt Exerzitien gehalten. Als Mutter Teresa im Jahre 1988 die ersten Häuser in Moskau und in Armenien geöffnet hat, war Pater Leo monatelang ihr geistlicher Begleiter, und somit der erste „offizielle“ katholische Priester in der damaligen Sowjetunion. Danach hat er, zusammen mit einem großen italienischen Geschäftsmann, die größte katholische Radiofamilie „Radio Maria“ gegründet, die heute auf allen Kontinenten anwesend ist.

Im Rahmen des Seligsprechungsprozesses von Mutter Teresa war er das einzige Mitglied des Teams, das nicht der Gemeinschaft von Mutter Teresa angehörte.


2. März 2009 /  Section: Medjugorje Artikel & Aktualitäten - Category: Medjugorje in der Kirche, Die Hirten der Kirche, Interviews
Other languages: English, Čeština, Deutsch, Hrvatski, Italiano

Bruno Volpe sprach mit Msrg. Giovanni Battista Pichierri, dem Bischof von Trani in Apulien, der erklärt: „Die Vorsicht der Kirche betrachte ich als zweckmäßig und gerechtfertigt. Die Seher sprechen weiterhin, daher muss man abwarten. Wenn aber die Gläubigen in großer Anzahl dorthin gehen, gibt es dafür sicher einen positiven Grund.“


 

PC version: Folgende Seiten | Medjugorje | Erscheinungen[EN]  | Botschaften  | Artikel  | Galerie[EN]  | Medjugorje Videos[EN]